Die Autoren dieser Ausgabe

 

 

Daria Ghiu
Daria Ghiu has just completed a PhD in Art History and Theory at the University of Arts in Bucharest. She works as an art educator and art critic for different Romanian cultural magazines and art magazines, such as Artforum.com, IDEA, Arta. She is also a permanent collaborator at the Romanian Cultural Public Radio as a radio author, focusing on the contemporary art scene. Between 2010 and 2013 she was a doctoral fellow at the Swiss Institute for Art Research (SIK-ISEA) in Zürich.

Magz Hall
A creative producer, sound and radio artist Magz Hall is a senior lecturer at Canterbury Christ Church University, who specializes in Radio Art and lectures across all aspects of radio production and theory. She has just completed a practice based PhD in Radio Art entitled ‘Radio After Radio: Redefining Radio Art in the light of new media technology through expanded practice’ at CRISAP (Creative Research in Sound Art Practice) London College of Communication, University of the Arts London.  Her radio and sound installations have been exhibited in the British Museum, the Sainsbury Centre, The Whitechapel Gallery, Lightworks Festival in the UK and MACBA Barcelona, Deep Wireless Festival Toronto Canada and in the USA as well as broadcast worldwide on the ether. She was a founder of London’s radio art station Resonance FM and runs Radio Arts an artist led group who promote radio arts practice and commission new work and heads the Expanded Radio Research Group at Canterbury Christ Church University.

Max Konek
Max Konek geb. 1986 in Omsk, Russland. Studiert im Masterstudiengang an der Uni Bremen Kunstpädagogik und in Oldenburg Slavische Studien. Seit fünf Jahren als unfreier Künstler tätig. Zuletzt mehrere Aktionen mit Jonathan Jung bei der Berlin- und Venedig Biennale als "Contemporary Art"-Kollektiv.

Prof. Dr. Maria Peters
Maria Peters studierte freie und angewandte Kunst, Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Erziehungswissenschaft: Universität und Hochschule der Bildenden Künste, Hamburg. Promovierte und habilitierte an der Universität Hamburg. Ab 1998 ist sie Professorin für Kunstpädagogik/Ästhetische Bildung an der Universität Bremen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Sprechen und Schreiben in performativer Auseinandersetzung mit Kunst/Kultur; Radiokunst und ihre Vermittlung; Kompetenzorientierung im Kunstunterricht. Aktuelle Forschung: Creative Unit Universität Bremen, Fachbezogene Bildungsprozesse in Transformation: Reflexive Prozessvisualisierungen und Artistic Research.

Franziska Rauh M.A.
Franziska Rauh, M.A., lives and works in Bremen. She studied Cultural Studies, Musicology and Science of Arts at the University of Bremen. Since 2009 she is project coordinator and research assistant in the Centre for Artists‘ Publications at the Weserburg, Museum of Modern Art in Bremen. Since Octobre 2011 she is working for the research project “Radio Art: On the Development of a Medium between Aesthetics and the History of its Socio-Cultural Impact“ funded by the Volkswagen Foundation. Within this context she co-curated the exhibition "Beyond the Radio. 25 Years of Art Radio-Radio Art" and co-organized the international Symposium “Radio As Art: Concepts, Spaces, Practices: Radio Art between Media Reality and Art Reception”.

Sarah Rothe M.A.
Sarah Rothe studierte Kunst/ Kunstpädagogik, Kunstgeschichte sowie Kunst- und Kulturvermittlung in Osnabrück und Bremen. Seit 2011 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Forschungsprojekt „Radiokunst: Zur Entwicklung eines Mediums zwischen Ästhetik und sozio-kultureller Wirkungsgeschichte“ an der Universität Bremen tätig. In diesem Kontext co-kuratierte sie die Ausstellung „Über das Radio hinaus. 25 Jahre Kunstradio-Radiokunst“. Der Arbeitstitel ihres Promotionsprojektes lautet "Radiokunst: Chancen und Schwierigkeiten ihrer Vermittlung“.

Peter Sämann M.A.
Peter Sämann studierte Kultur- und Kunstwissenschaft an der Universität Bremen sowie Anthropologie an der Universidad Autonoma de Barcelona. Er ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektkoordinator im Forschungsverbund Künstlerpublikationen tätig und arbeitet als Veranstalter freier und unabhängiger Filmveranstaltungen.

Prof. Dr. Wolfgang Schlott
Wolfgang Schlott studierte Südslavistik, Bohemistik, Soziologie, Filmästhetik, Kunstgeschichte, Latinistik. Er ist apl. Professor an der Universität Bremen, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen und forschte schwerpunktmäßig zu Polonistik, Russistik, Kulturgeschichte Osteuropas, Jugendsoziologie und Filmästhetik. Er ist Präsident des Exil-Pen.

Dr. Anne Thurmann-Jajes
Anne Thurmann-Jajes studierte Kunstgeschichte, Orientalistik und Publizistik / Kommunikationswissenschaften. Sie ist Leiterin des Zentrums für Künstlerpublikationen in der Weserburg, Vorstandssprecherin des Forschungsverbunds Künstlerpublikationen und lehrt am Institut für Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik der Universität Bremen. Sie ist Kuratorin zahlreicher Ausstellungen sowie Autorin und Herausgeberin einer Reihe von Ausstellungskatalogen und anderen Publikationen.

Claudia Wegener / Radio Continental Drift
Claudia Wegener is a travelling sound and media artist. She develops and facilitates collective audio radio projects which join skills-training in creative media, ICTs and oral history, for example in South Africa, Kenya, Uganda, Zambia and Zimbabwe. She has academic affiliations, visiting scholar at the Centre for Civil Society UKZN (SA), she is associate member of Transnational Arts Identity and Nation (TrAIN/ UAL). Furthermore she is multi-media advisor & trainer at Market Photo Workshop Johannesburg. Wegener did Radio/ productions with WDR Studio Akustische Kunst (G), ORF Kunstradio (A), Monitor Swedish Radio, Resonance fm, Radia, Cjam (CA), open-air radio (UK), YLE radio1 and Laehradio (Fin), SAfm. Audio Arts, CRiSAP, Gruenrekorder, Vibro/ Double Entendre and Collectif MU (F).